H1, H2 und H3 für SEO nutzen

H1, H2 und H3 Überschriften richtig für die SEO Optimierung nutzen

Die sogenannten Heading Tags (H-Tags) sollten genutzt werden um Überschriften in die Webseite zu integrieren. Unabhängig davon das diese auch für das Layout der Webseite genutzt werden können, werden diese auch für die Suchmaschienenoptimierung (SEO) genutzt und haben dort einen besonderen Platz. Auch hier gilt, ebenso wie bei anderen Optimierungen, eine fehlerhafte Nutzung kann zu unangenehmen Überraschungen im Ranking der Webseite führen und genau das Gegenteil erreichen.

In diesem Beitrag wollen auf diese Tags eingehen und erklären was bei der Verwendung beachtet werden sollte.

 

H1 - Ich bin einmalig

Der H1 Tag wird für die Hauptüberschrift der Seite verwendet, also z.B. dem Titel des Artikels den man veröffentlicht. Hier ist darauf zu achten das dieser Tag auch nur 1x auf der Webseite des Artikels genutzt wird. 

Das hat natürlich einen guten Grund. Google z.B. nutzt diese Überschrift immer öfter als Beschreibung in der Auflistung der Suchergebnisse (sog. SERP). Früher konnte ein Webseitenbetreiber noch Einfluss darauf nehmen und vorschreiben welcher Text in den Suchergebnissen auftauchen sollte. Diese Zeiten sind langsam vorbei. 

In der H1 Überschrift sollte nach Möglichkeit, das wichtigste Keyword der Seite auftauchen, hier gilt aber das man das nicht erzwingen sollte. Die Überschrift sollte trotzdem lesbar und interessant für den Besucher sein. Auch sollten nicht mehre Keywords in der Überschrift genannt werden, dies kann sogar zur Abwertung ihrer Webseite führen.

 

H2 - Mich gibt es öfter

Mit dem H2-Tag Hier können Artikel z.B. in Absätze unterteilt oder Kategorisiert werden, In diesen Überschriften können dann natürlich auch weitere Keywords untergebracht werden. Aber auch hier gilt natürlich die Regel, das man nur ein Keyword pro Überschrift werden sollte.

Im Gegensatz zu dem H1-Tag, kann die H2 Überschrift auch mehrmals auf der entsprechenden Seite genutzt werden.

 

H3 bis H6 - Uns gibt es ja auch noch

Mit den H3, H4, H5 und H6 Tag können Artikel weiter in Hierarchien unterteilt werden und so einem Artikel in mehre Ebenen unterteilen. Diese sind allerdings für die Suchmaschinen Optimierung weniger interessant. Aber selbstverständlich können auch hier Keywords eingesetzt werden.

 

Fazit für die Nutzung von H-Tags

Gute SEO Optimierte Überschriften sollten nach folgenden Regeln erstellt werden:

  • Die Überschriften enthalten ein Keyword, wiederholen sich nicht und sind nicht zu lang
  • Ein H1 Tag pro Seite
  • 2-3 H2 Tags pro Seite
  • 6-7 H3 Tags pro Seite, abhängig von der länge des Textes
  • Eine eindeutige Hierachie. Erst der H1 Tag, dann der H2, H3 usw.

Diese Fehler müssen vermieden werden:

  • Keine Bilder und Grafiken in den Überschriften
  • Keine gleichen Überschriften auf mehreren Seiten. Überschriften sollten immer einmalig sein.
  • der H1-Tag sollte nicht den Namen der Webseite beinhalten
  • Bei wenig Text zu viele Überschriften verwenden.

Recents